Infoaktion nach der Taufe

Für den 28. und 29. September 2012 hatte die Projektgruppe mit Unterstützung der Buchhandlung Köndgen jeweils von 09:00 bis 19:00 Uhr in der Barmer Fußgängerzone einen Stand organisiert, bei dem sich alle Wuppertaler, die bei der Taufe in Maasholm nicht dabei sein konnten, über das Projekt informieren konnten. Für Sammler waren hier sogar Sonderbriefmarken, Gedenkblätter und Ersttagsbriefe erhältlich. Auch Oberbürgermeister Peter Jung würdigte in einer kurzen Ansprache die Aufgeschlossenheit und Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger. Nach der Rede des Schirmherrn sowie am folgenden Tag verbreitete der Shanty-Chor MGV Hasslinghausen 1895 mit seinen Seemannsliedern maritimes Flair in der Fußgängerzone.

Die Wuppertaler Aktion wurde in Abstimmung mit der DGzRS noch bis zum Ende des Jahres 2012 durchgeführt, um die zehn freiwilligen Seenotretter in Maasholm weiter zu unterstützen und dem zu Beginn der Initiative anvisierten Spendenziel näher zu kommen.